Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 04 Bild 05 Bild 06

Up to the Klagenfurter Hütte Alpine hut

This 53.8 km tour all the way to the Klagenfurter Hütte is only suitable for extreme bikers.

Taking the Drau Cycle Path R1, the route runs from Ferlach to Feistritz and onwards into the Bärental. Now, the challenging section of this route begins: over 700 metres must still be climbed from the Stouhütte reference point. Once you get up to the Alpine pasture, there is an impressive panoramic view. The landlord of the “Schütte” Alpine hut will pamper you with culinary delicacies, and the sun terrace invites you to rest. Those who still haven’t had enough will find the short ascent up to Mt. Bielschitza (1958m) or Mt. Kosiak (2024m) a rewarding ride.

TIP for the summer: pack your towel and bathing trunks and, on the ride home, (perhaps) train for the next triathlon in one of the many lakes.

Find this tour interactively using the tour guide CARNICA-TOURENGUIDE and print it out!

Streckenprofil Klagenfurter Hütte

ROADBOOK:
1 - km 0 / 440 m: Startpunkt Touristeninfo Schloss Ferlach; 100 m links zurück zur Hauptstraßenkreuzung, dort links der Hauptstraße Richtung Klagenfurt folgen
2 - km 0,3 / 444 m: bei der Kreuzung am Hügel rechts nach Ressnig abzweigen und nach etwa 500 m bei einer Gabelung weiter rechts halten
3 - km 2,4 / 410 m: beim Kraftwerk links auf den mit R 1 bezeichneten Drauradweg und dem Damm entlang bis Feistritz folgen
4 - km 12,7 / 428 m: bei erreichen der Hauptstraße nicht dem Radweg folgen, sondern links abzweigen, nach 120 m erreicht man die Hauptstraße und folgt dieser links Richtung Feistritz, bis sie die Rosental Bundesstraße kreuzt
5 - km 14,1 / 474 m: an der Rosental Bundesstraße nach rechts abzweigen und dieser ca. 100 m folgen, dann links ins Bärental (Wegweiser) abbiegen
6 - km 14,5 / 496 m: beim großen Schotterparkplatz links abbiegen und der kleinen Asphaltstraße ins Bärental folgen ALTERNATIVEINSTIEG
7 - km 21,2 / 930 m: kurz vor der Stouhütte auf der Asphaltstraße geradeaus weiter (Tafel Bikestrecke 1b)
8 - km 21,6 / 980 m: jetzt endet der Asphalt, zuerst fährt man noch mit den PKW´s gemeinsam auf der Schotterstraße nach ca. 1,5 km bleiben die Autos am Parkplatz und man fährt über die Johannsenruhe auf dem Schotterweg zur Klagenfurter Hütte.
9 - km 26,9 / 1666 m: Klagenfurter Hütte, jetzt hat man das Ziel erreicht, man kann sich vor der anstrengenden Abfahrt noch stärken und fährt dann die gleiche Strecke zum Ausgangspunkt zurück. ACHTUNG: nicht zu schnell nach unten, es kommen meist viele Fußgänger entgegen
10 - km 32,6 / 930 m: bei der Stouhütte vorbei, weiter nach Feistritz (wie Auffahrt)
11 - km 39,3 / 496 m: nach dem Schotterparkplatz rechts fahren, bei erreichen der Hauptstraße dieser etwa 100 m nach rechts folgen, dann links Richtung Wellersdorf abzweigen ALTERNATIVSTRECKE ENDE
12 - km 41,1 / 428 m: kurz vor der Brücke biegt man nach rechts auf den Drauradweg ab und folgt diesem bis zum Kraftwerk Ferlach
13 - km 51,4 / 419 m: am Ende des Radweges folgt man der Asphaltstraße vom Damm hinunter und fährt dann rechts weiter leicht bergauf nach Ferlach
14 - km 53,5 / 444 m: bei erreichen der Hauptstraße nach links abzweigen und nach 200 m nach rechts zum Ausgangspunkt fahren
15 - km 53,8 / 440 m: Zielpunkt Touristeninfo Schloss Ferlach


Login: