Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 04 Bild 05 Bild 06

„Aufi“ bis zur Klagenfurter Hütte

Die 53,8 km lange Tour bis zur Klagenfurter Hütte ist nur etwas für Extrem-Biker.

Über den Drauradweg R1 geht es von Ferlach nach Feistritz und weiter ins Bärental. Nun beginnt erst der anspruchsvolle Teil dieser Strecke: über 700 Höhenmeter sind von der Stouhütte noch zu bewältigen. Auf der Alm angekommen bietet sich ein eindrucksvolles Panorama. Hüttenwirt „Schütte“ verwöhnt mit kulinarischen Schmankerln und die Sonnenterrasse lädt zum Ausruhen ein. Für diejenigen, die noch immer nicht genug haben, lohnt der kurze Aufstieg auf die Bielschitza (1958m) oder den Kosjak (2024m).

TIPP für den Sommer: Handtuch und Badehose einpacken und beim Heimweg an einem der zahlreichen Seen (vielleicht) für den nächsten Triathlon trainieren.

Anfahrt: Bei der Anfahrt mit dem Auto von Südautobahn A2 über die Ausfahrt Klagenfurt/Wörthersee auf die Loiblpass Bundesstraße B 98. Den zweiten Kreisverkehr nach der Draubrücke Richtung Ferlach verlassen. Im Zentrum von Ferlach rechts wieder Richtung Loiblpass bzw. Zell Pfarre fahren. Nach etwa 50 m rechts zum Schloss Ferlach und zur Touristeninformation abbiegen (auch hier Parkmöglichkeiten).
Fahrt zum Startplatz: Diese Tour beginnt direkt beim Schloss Ferlach.
Alternativstartplatz: Parkplatz vor der Fabrik Jungfer in Feistritz im Rosental. Im Ortszentrum von Feistritz zweigt man in südlicher Richtung ins Bärental ab (Schild), nach etwa 200 m erreicht man den großen Schotterparkplatz.

Die Tour zur Klagenfurter Hütte mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken!

Streckenprofil Klagenfurter Hütte

ROADBOOK:
1 - km 0 / 440 m: Startpunkt Touristeninfo Schloss Ferlach; 100 m links zurück zur Hauptstraßenkreuzung, dort links der Hauptstraße Richtung Klagenfurt folgen
2 - km 0,3 / 444 m: bei der Kreuzung am Hügel rechts nach Ressnig abzweigen und nach etwa 500 m bei einer Gabelung weiter rechts halten
3 - km 2,4 / 410 m: beim Kraftwerk links auf den mit R 1 bezeichneten Drauradweg und dem Damm entlang bis Feistritz folgen
4 - km 12,7 / 428 m: bei erreichen der Hauptstraße nicht dem Radweg folgen, sondern links abzweigen, nach 120 m erreicht man die Hauptstraße und folgt dieser links Richtung Feistritz, bis sie die Rosental Bundesstraße kreuzt
5 - km 14,1 / 474 m: an der Rosental Bundesstraße nach rechts abzweigen und dieser ca. 100 m folgen, dann links ins Bärental (Wegweiser) abbiegen
6 - km 14,5 / 496 m: beim großen Schotterparkplatz links abbiegen und der kleinen Asphaltstraße ins Bärental folgen ALTERNATIVEINSTIEG
7 - km 21,2 / 930 m: kurz vor der Stouhütte auf der Asphaltstraße geradeaus weiter (Tafel Bikestrecke 1b)
8 - km 21,6 / 980 m: jetzt endet der Asphalt, zuerst fährt man noch mit den PKW´s gemeinsam auf der Schotterstraße nach ca. 1,5 km bleiben die Autos am Parkplatz und man fährt über die Johannsenruhe auf dem Schotterweg zur Klagenfurter Hütte.
9 - km 26,9 / 1666 m: Klagenfurter Hütte, jetzt hat man das Ziel erreicht, man kann sich vor der anstrengenden Abfahrt noch stärken und fährt dann die gleiche Strecke zum Ausgangspunkt zurück. ACHTUNG: nicht zu schnell nach unten, es kommen meist viele Fußgänger entgegen
10 - km 32,6 / 930 m: bei der Stouhütte vorbei, weiter nach Feistritz (wie Auffahrt)
11 - km 39,3 / 496 m: nach dem Schotterparkplatz rechts fahren, bei erreichen der Hauptstraße dieser etwa 100 m nach rechts folgen, dann links Richtung Wellersdorf abzweigen ALTERNATIVSTRECKE ENDE
12 - km 41,1 / 428 m: kurz vor der Brücke biegt man nach rechts auf den Drauradweg ab und folgt diesem bis zum Kraftwerk Ferlach
13 - km 51,4 / 419 m: am Ende des Radweges folgt man der Asphaltstraße vom Damm hinunter und fährt dann rechts weiter leicht bergauf nach Ferlach
14 - km 53,5 / 444 m: bei erreichen der Hauptstraße nach links abzweigen und nach 200 m nach rechts zum Ausgangspunkt fahren
15 - km 53,8 / 440 m: Zielpunkt Touristeninfo Schloss Ferlach


Login: