Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 05

Auch fürs Mountainbiken gibt es Regeln

Was man vor jeder Biketour beachten und an welche Regeln man sich im Gelände halten sollte ...

1. Auf gekennzeichneten Wegen bleiben, nur diese sind versichert!
2. Aufliegendes Kartenmaterial mit Tourbeschreibungen beachten!
3. Auf befestigten Wegen bleiben – Querfeldeinfahren ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern kann auch gefährlich werden!
4. Fahren auf Sicht – nicht über seine Verhältnisse fahren – kritische Selbsteinschätzung!
5. Wanderer haben immer Vorrang gegenüber Mountainbikern!
6. Rücksicht auf die Natur – Umwelt sauber halten, nicht lärmen!
7. Vorsicht bei Waldarbeiten etc. – beachten der Hinweise!
8. Weidegatter und Tore immer schließen!

9. Nicht in der Dämmerung fahren (Tiere, Jagd)!
10. Vor Fahrtantritt Ausrüstung überprüfen!

11. Verpflichtung zur Erste-Hilfe-Leistung!
12. Niemals ohne Sturzhelm fahren!
13. Kein Alkohol – vermindertes Konzentrationsvermögen!

Vor jeder Biketour ist zu beachten:
- Informiere andere Personen über dein Tagesprogramm
- Erkundige dich über die Wetterlage (Gewittergefahr!)
- Prüfe dein Material (Bremsen, Reifen, Schaltung)
- Vergiss nicht auf:
o Rucksack oder Fahrradtasche
o Flickzeug oder Ersatzschlauch, Luftpumpe, kleines Werkzeug
o Verbandszeug
o Helm, Wind- u. Regenschutz, Reserveshirt
o Proviant
o Notgroschen
o Sportschuhe
o Notfallnummern (Euronotruf 112, Rettung 144, Bergrettung 140)

Haftungsausschluss
Die Carnica-Region Rosental sowie die Autoren der Streckenprofile versichern, dass Inhalt und Beschreibung dieser Touren nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt wurden – im Bewusstsein, dass diese Angaben dazu dienen, anderen die Befahrung der betreffenden Strecken ebenfalls zu ermöglichen. Die Carnica-Region Rosental und die Autoren geben keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben, da sich die Situation vor Ort durch Naturereignisse (z. B. eine weggerissene Brücke, …) oder andere besondere Umstände verändert haben kann. In einem solchen Fall hat der Betroffene eigenverantwortlich entsprechend zu reagieren. Die Befahrung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Gefahr und kann mit den üblichen, beim Aufenthalt im Gebirge immer vorhandenen Risiken verbunden sein. Für aus Unfällen oder anderen Schwierigkeiten entstandene Schäden jeglicher Art wird keine Haftung übernommen, da die Verantwortung für die Routenauswahl, die Routenfindung im Gelände, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit und Erfahrung sowie der alpinen Gefahren bei der Unternehmung von Mountainbiketouren im alpinen Gelände bei jedem Mountainbiker selbst liegt. Jede Haftung ist ausgeschlossen.

Login: