Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07 Bild 08 Bild 09 Bild 10

Ausflugsziele

Sehenswertes im Rosental: Mit Aktivitäten in freier Natur, Entdeckergeist und vielen Aha-Erlebnissen, auch wenn die Sonne einmal nicht vom Himmel scheint.

Tierpark und Schloss Rosegg:Genießen Sie die bunte Lebenswelt des Tierparks rund um den alten Burgberg: Steinböcke,
Waldrappe, Luchse, Bisons, seltene Hirscharten und viele andere Tiere lassen sich beobachten. Kinderhit ist der Kleintierzoo beim Spielplatz. Ein Kaiser, ein Fürst, ein Förderer Mozarts, seine Geliebte, der größte Geldfälscher des Kaiserreichs – ehemalige Schlossherren in Lebensgröße, in prächtigen Kostümen und Uniformen. Das Wachsfigurenkabinett lädt Sie zu einer Zeitreise durch Schloss Rosegg ein. Für Kinder gibt es eine eigene Audioführung. Der große Irrgarten bietet Spaß und Spannung für die ganze Familie.

Keltenwelt Frög: Götter, Gräber und Geschichte: Die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur wird in der Keltenwelt Frög-Rosegg lebendig. Vor rund 3000 Jahren begruben Kelten in Frög ihre Toten mit kostbaren Beigaben wie Schmuck und Waffen unter riesigen Grabhügeln. Der heilige Hain der Noreia, die keltische Fürstenhalle, Römersteine aus der Drau, der Wehrturm samt Wehrgang oder das neu aufgebaute Herrenhaus – auf dem weitläufigen Gelände der Keltenwelt sehen und erleben Sie frühkeltische Kultur. Kärntens erste Hauptstadt ist aber nicht nur Museum sondern auch ein lebendiges, gesellschaftliches Zentrum.

Wahaha Paradise: Das Wahaha Paradise in Feistritz im Rosental bietet ein buntes Sportangebot für Groß und Klein. Indoor erwartet Sie das Fun & Sport Center mit Kletter- und Boulderwand, Fitness Center sowie Spielparadies, Spielhalle und Skybar. Outdoor dreht sich alles um Beachvolleyball-, Kleinfußball- und Minigolfplatz. Eine Cross-Laufstrecke steht ebenfalls für Trainingszwecke zur Verfügung. Weiters warten erholsame Wellnessangebote in einer 500m² großen Wellness Oase mit diversen Saunen, Naturschwimmteich und Pool gewürzt mit regionaler Kulinarik im Panorama-Restaurant, Blick auf die türkisblaue Drau inklusive, auf Sie.

Schloss Ebenau: Im privaten Renaissanceschloss Ebenau, das im 16. Jahrhundert von den Freiherren zu Dietrichstein errichtet wurde, befindet sich heute die Galerie Walker, die zeitgenössische österreichische
und internationale Kunst zeigt. Ein Schwerpunkt der Ausstellungen ist den bedeutenden Kärntner KünstlerInnen Kiki Kogelnik, Bruno Gironcoli und Hans Bischoffshausen gewidmet. Der herrliche Park beherbergt an die 20 Skulpturen. Das kleine gemütliche Café ist ein Ort der Begegnung mit Kunst, Kultur und Geschichte und die alten Schlossmauern stehen im wunderbaren Kontrast zu den modernen Kunstwerken.

Rosentaler Dampfzug und Historama: Eine Reise in die Vergangenheit kann eine Fahrt von Weizelsdorf nach Ferlach werden, wenn Sie diese mit dem Rosentaler Dampfzug antreten. Ins Historama – das Museum für Technik und Verkehr, gelangen Sie mit dem Oldtimerbus. Verbringen Sie einen nostalgischen Nachmittag mit den Verkehrsmitteln der fünfziger Jahre und staunen Sie über Fürst Khevenhüllers ausschließlich mit Muskelkraft betriebene Flugmaschine aus 1913. Im Sommer und Herbst verkehren historische Zuggarnituren auf der Lokalbahnstrecke, im Winter fahren die beliebten Nikolauszüge.

Büchsenmacher- und Jagdmuseum im Schloss Ferlach: Erleben Sie Ferlacher Büchsenmachertradition und wandeln Sie auf den Spuren heimischer und fremder Wildtiere. Im Büchsenmacher- und Jagdmuseum sind das
Büchsenmacherhandwerk und der Mythos Jagd umfassend dargestellt. Neben historischen Waffen werden viele Trophäen heimischer und fremder Tiere aus der Sammlung Horten und Dr. Hellmuth Reichel gezeigt.

Tscheppaschlucht Ferlach und Waldseilpark Tscheppaschlucht :Eine Wanderung durch die wildromantische Tscheppaschlucht empfiehlt sich besonders an heißen Sommertagen. Über Steige, Leitern und Brücken geht es bergauf. Bald schon steigen Atemfrequenz und Spannung. Die imposante Wendeltreppe, die spektakuläre Hängebrücke und der tosende Tschaukofall sind die Höhepunkte. Angehende Kraxler findet man im Waldseilpark Tscheppaschlucht, Kärntens ersten und größten Waldseilpark mit neun unterschiedlichen Geschicklichkeitsparcours und mehreren Flying Foxes. Mit 300 Meter Länge ist die „Tschepparutsche“ die längste Flying Fox Anlage Österreichs.

EXPI, ein Haus voller Experimente: Auf einer mehr als 400 m2 großen wettersicheren Ausstellungsfläche erleben Sie an rund 60 Experimentierstationen interessante, überraschende und auch lehrreiche physikalische Phänomene hautnah. Sehen Sie zu, wie ein Tornado entsteht. Lassen Sie Blitze zwischen zwei Kugeln springen oder versuchen Sie sich als TV-Moderator vor einer Blue-Box. Geboten werden neben einfachen Exponaten auch anspruchsvolle Geräte wie die Funkenkammer oder das berühmte interaktive, relativistische Einstein-Fahrrad. Im EXPI gilt ausdrücklich „Ausprobieren erwünscht“!

Login: