Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07 Bild 08

Schimmerndes Wasser und verschwenderische Blütenpracht

Glitzerndes Wasser, blühende Wiesen und funkelnde Steine - beim Wandern im Rosental entdecken Sie das eine oder andere (Natur)Juwel.

Meerauge „Einst sanken zwei Ochsen mit Wagen und Heu - in die Tiefe - es war in Sekunden vorbei. Nichts zeugte vom Unglück, vom finsteren Grauen. Nicht die Welle, die kleinste konnt` das Auge erschauen. Erst Wochen danach und jenseits der Höh` trieb das Ochsenjoch drüben im Veldeser See!“
Laut der Sage vom Meerauge, über dessen Tiefe viel spekuliert wird, soll es unterirdisch mit dem See von Bled, dem Veldeser See, verbunden sein. Wie dem auch sei - wenn Sie im Rosental sind, müssen Sie einen Ausflug ins Bodental und eine Wanderung bis zum türkis schimmernden Meerauge unternehmen. Es liegt auf 1052 m Seehöhe und ist durch einen gut gesicherten Steig erschlossen. Vom Gasthof Bodenbauer, der am Ende des Bodentals liegt, ist es bequem aus zu erreichen. Ideale Wanderung für Jung und Alt!
Die Tour mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken und ausdrucken!
Eine weitere Variante mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken und ausdrucken!
Tschaukofall Allein der Weg zu diesem herrlichen Naturdenkmal, das zu den Naturschönheiten Österreichs gehört, ist eine Reise wert. Über Leitern und Brücken geht es durch die wildromantische Tscheppaschlucht. Entlang des Weges erwarten Sie herrliche Ein- und Ausblicke und nach ca. 90 Minuten erreichen Sie den Ort, wo das Wasser vom Himmel fällt. Mehr als 500 Liter Wasser pro Sekunde stürzen am berühmten Wasserfall in die Tiefe.
Die Steiganlage ist kühn angelegt und nur für gehtüchtige Personen geeignet. Wanderschuhe empfehlenswert. Von allen Endpunkten bringt Sie der ,,Tscheppaschlucht-Bus” zurück zum Parkplatz oder an alle übrigen Endpunkte.
Die Tour mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken und ausdrucken!
Hainschwanderweg Der Wassererlebnisweg in der Gemeinde Zell ist ein idealer Wanderweg für Familien. Von der Male-Säge in Zell-Oberwinkel geht es auf dem revitalisierten Mühlen- und Sägenweg über Holzbrücken und verschlungene Waldwege hinauf zur Schaumühle “Gornik”, wo die Vergangenheit lebendig wird. Am als leicht eingestuften Wanderweg erleben Sie die Kraft des Wassers und sind ca. 1,5 Stunden unterwegs.
Den Wassererlebnisweg Hainschgragen mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken und ausdrucken!
Narzissenwiesen Ein ganz besonderes Juwel des Rosentals sind die Narzissenwiesen. Aber, um dieses herrliche Naturschauspiel genießen zu können, kommt es auf den richtigen Zeitpunkt an. Denn nur für kurze Zeit Im Mai und Juni verwandeln sich die Wiesen in einen herrlich duftenden Blütenteppich. Sowohl die Narzissenwiese auf der Illitschalm als auch die Narzissenwiese im Bärental sind auch für kleine Wandersleut keine große Herausforderungen. Also eine Wanderung mit anschließendem Picknick auf eine der Narzissenwiesen ist der perfekte Tagesausflug für die ganze Familie.
Die Tour auf die Illitschalm mit dem CARNICA-TOURENGUIDE interaktiv entdecken und ausdrucken!

Login: