Kärnten: Carnica Rosental
Im Sonnenwinkel Kärntens
Bild 01 Bild 02 Bild 04 Bild 05 Bild 06 Bild 07

Mit Seil, Kreide und Karabiner

Alpines Klettern oder Sportklettern - wenn Ihnen nur das Wort Klettern etwas sagt, dann sind Sie wahrscheinlich beim Weitwandern oder den gesicherten Klettersteigen besser aufgehoben. Als passionierter Kletterer bzw. passionierte Klettererin sollten Sie hier allerdings weiter lesen.

Die unterschiedlichen Karawankentouren sind ideal sowohl für fortgeschrittene Einsteiger als auch für Profis des alpinen Klettersports. Besonders der Koschutnikturm mit seinen Routen in verschiedensten Schwierigkeitsgraden ist ein lohnendes Kletterziel. Und das Koschutahaus in Zell ist der ideale Ausgangspunkt für ein Kletterwochenende. Mit einer Länge von drei bis neun Seillängen sind die Touren recht übersichtlich und doch anspruchsvoll und auch die Abstiege über den Klettersteig relativ angenehm. 
Detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen Klettertouren finden Sie auf dem Kletterportal KARAWANKENINFO
Klettergarten Sollten Sie einmal nicht genügend Zeit für eine längere Klettertour haben, lohnt sich die Fahrt zum Klettergarten Rosenbach/Frießnitz in der Gemeinde St. Jakob. Dort finden Sie Sportkletterrouten in den Schwierigkeitsgraden 5b bis 7c im Konglomeratgestein. Genauere Infos im Führer „Klettern in Kärnten und Osttirol“ von Ingo Neumann oder am Gemeindeamt St. Jakob.
Mehr Infos finden Sie auf dem Kletterportal KARAWANKENINFO

{titel}
Login: